• Nationale Syna Baudemo am 23. Juni 2018, Marsch zu den Baumeistern
    Das lassen wir uns nicht gefallen!

    Weniger Lohn?
    Längere Arbeitszeiten?
    Spätere Frührente?

    Die Baumeister greifen die Rente mit 60 frontal an!

  • Nationale Syna Baudemo am 23. Juni 2018, Marsch zu den Baumeistern
    OHNE UNS!

    Bis zu 50 Stunden pro Woche für weniger Lohn arbeiten?

    Die Baumeister fordern noch flexiblere Arbeitszeiten von bis zu 50 Stunden pro Woche zu tieferen Löhnen.

  • Nationale Syna Baudemo am 23. Juni 2018, Marsch zu den Baumeistern
    Deshalb setzen wir zusammen ein starkes Zeichen am ...

    MARSCH ZU DEN BAUMEISTERN!

    Nationale Bau-Demonstration
    am Samstag, 23. Juni 2018, ab 12 Uhr in Zürich.

    Jetzt anmelden!

  • Nationale Syna Baudemo am 23. Juni 2018, Marsch zu den Baumeistern
    Für den neuen Landesmantelvertrag (LMV)

    fordern wir...

    150 Franken Lohnerhöhung!

    Kündigungsschutz für ältere Bauarbeiter!

    Massnahmen gegen Lohndumping.

    Schutz und Lohngarantie bei Schlechtwetter.

  • Nationale Syna Baudemo am 23. Juni 2018, Marsch zu den Baumeistern
    Das lassen wir uns nicht gefallen!
    Weniger Lohn? Längere Arbeitszeiten? Spätere Frührente?
  • Nationale Syna Baudemo am 23. Juni 2018, Marsch zu den Baumeistern
    OHNE UNS!
    Die Baumeister fordern Arbeitszeiten bis zu 50 Stunden pro Woche zu tieferen Löhnen.
  • Nationale Syna Baudemo am 23. Juni 2018, Marsch zu den Baumeistern
    Darum: Marsch zu den Baumeistern!
    Nationale Bau-Demonstration
    Samstag, 23. Juni 2018, 12 Uhr in Zürich

Wir verhandeln...

Unser Landesmantelvertrag (LMV), der Löhne und Arbeitsbedingungen auf dem Bau regelt, ist nur noch bis Ende 2018 gültig.
Jetzt verhandeln wir einen neuen Vertrag – in deinem Interesse.


Wir fordern...

  • Eine anständige Lohnerhöhung von 150 Franken! Denn auf dem Bau musst du in immer kürzerer Zeit immer mehr leisten.
  • Mehr Schutz für ältere Bauarbeiter vor Entlassung!
  • Massnahmen gegen Lohndumping! Um faire Firmen und ihre Mitarbeiter zu schützen.
  • Mehr Schutz und Lohngarantie bei Schlechtwetter!

Slobodan Z.

Slobodan Z. wurde mit 58 Jahren gekündigt.
«Seit 30 Jahren arbeite ich für dieses Land. Mit 58 war ich auf einmal nicht mehr rentabel und wurde gekündigt.»

Dein Chef will...

  • Noch flexiblere Arbeitszeiten von bis zu 50 Stunden pro Woche.
  • Tiefere Löhne für ältere Bauarbeiter.

FAR: Gemeinsam müssen wir...

... den flexiblen Altersrücktritt (FAR), wegen der erwarteten geburtenstarken Jahrgänge erneut sanieren – entgegen der Prognosen der beratenden Experten.

Syna schlägt eine für alle verträgliche Sanierung vor.
Die Baumeister aber wollen alle zukünftigen FAR-Rentner länger arbeiten lassen und mit weniger Geld in die Rente entlassen.

Das dürfen wir uns nicht gefallen lassen.
Wir haben den FAR gemeinsam erkämpft,
wir werden den FAR gemeinsam verteidigen!

Heiri S.

«Das ganze Leben lang auf dem Bau gekrampft – und als Dank weniger Lohn und Rente im Alter? Ohne mich, meine Herren!»

Wir Bauarbeiter demonstrieren!

Die Baumeister greifen die Rente mit 60 frontal an.
Und sie wollen uns länger und zu tieferen Löhnen arbeiten lassen.
Das lassen wir uns nicht gefallen.

Deshalb setzen wir zusammen ein Zeichen am

MARSCH ZU DEN BAUMEISTERN!

Nationale Bau-Demonstration
Samstag, 23. Juni 2018, ab 12 Uhr in Zürich

Vorläufiges Programm

  • 12.00 Uhr
    Besammlung am Central in Zürich
  • 12.30 Uhr
    Start des Demo-Umzugs
  • 14.00 Uhr
    Schlusskundgebung mit Reden
  • 14.30 Uhr
    Live-Musik, Festwirtschaft mit Band
  • 16.00 Uhr
    Ende der Kundgebung

Die nationale Baudemo beginnt in

Tagen
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

Anmeldung für die nationale Baudemo vom 23. Juni 2018

Aktuell Bauhauptgewerbe

17.05.2018

Werner Rindlisbacher, gelernter Maurer und ehemaliger Sektorleiter bei Syna, war massgeblich an der Einführung des Flexiblen Altersrücktritts (FAR) im Bau beteiligt. Er erklärt im Interview, warum er heute genauso engagiert dafür kämpfen würde.

24.04.2018

In seiner Mitteilung vom 19. April 2018 distanzierte sich der Gewerkschaftsbund Baselland (GBBL) von seinem ehemaligen Präsidenten und Vizepräsidenten der zentralen Arbeitsmarktkontrolle (ZAK), Daniel Münger. Gleichzeitig warf er Syna vor, sich 2014 bis 2016 gegen Transparenz und Aufklärung bei der ZAK und damit hinter diese Strukturen gestellt zu haben. Das stimmt so nicht!

20.04.2018

Am Mittwoch hat Syna beim Schwyzer Regierungsrat eine Petition mit über 600 gesammelten Unterschriften von Schwyzer Bauarbeitern eingereicht. Sie wehren sich gegen eine neue Weisung, dass auf Baustellen des Kantons und des Bundes auch im Hochsommer ausnahmslos lange Hosen getragen werden müssen. Ein Bericht von der Baustelle.

17.05.2018

Werner Rindlisbacher, gelernter Maurer und ehemaliger Sektorleiter bei Syna, war massgeblich an der Einführung des Flexiblen Altersrücktritts (FAR) im Bau beteiligt. Er erklärt im Interview, warum er heute genauso engagiert dafür kämpfen würde.

24.04.2018

In seiner Mitteilung vom 19. April 2018 distanzierte sich der Gewerkschaftsbund Baselland (GBBL) von seinem ehemaligen Präsidenten und Vizepräsidenten der zentralen Arbeitsmarktkontrolle (ZAK), Daniel Münger. Gleichzeitig warf er Syna vor, sich 2014 bis 2016 gegen Transparenz und Aufklärung bei der ZAK und damit hinter diese Strukturen gestellt zu haben. Das stimmt so nicht!

20.04.2018

Am Mittwoch hat Syna beim Schwyzer Regierungsrat eine Petition mit über 600 gesammelten Unterschriften von Schwyzer Bauarbeitern eingereicht. Sie wehren sich gegen eine neue Weisung, dass auf Baustellen des Kantons und des Bundes auch im Hochsommer ausnahmslos lange Hosen getragen werden müssen. Ein Bericht von der Baustelle.

Syna – die Gewerkschaft © 2018

Syna – die Gewerkschaft © 2018. Alle Rechte vorbehalten.