Engagement für alle

Wir setzen uns für Chancengleichheit ein:
Ob jung, älter, mitten im Berufsleben oder im Ruhestand. Ob weiblich oder männlich - mit Familie oder kinderlos - mit oder ohne Migrationshintergrund: Wir engagieren uns für Ihre Rechte.

Junge Arbeitnehmende

Wir unterstützen Lernende und junge Arbeitnehmende beim Berufseinstieg und verhelfen ihnen zu ihrem Recht.
Eine erfolgreich abgeschlossene Lehre belohnen wir mit einer Lehrabschlussprämie. Unsere jungen Mitglieder profitieren von Weiterbildungskursen, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Sie können sich in der Jugendkommission Jeunesse.Suisse engagieren.
Auch in Sektionsvorständen und regionalen Jugendgruppen sind sie herzlich willkommen.

Ältere Arbeitnehmende

Arbeitnehmende Ü50 sind wichtig für unsere Wirtschaft. Sie haben aber eigene Bedürfnisse und sehen sich vor spezielle Herausforderungen gestellt.
Wir engagieren uns gegen Altersdiskriminierung, für die Integration in den Arbeitsmarkt, spezielle Weiterbildungsmöglichkeiten, gezielte Berufsberatung und Hilfe bei der Laufbahnplanung.

Rentnerinnen und Rentner

In der Syna-Rentnerbewegung können sich unsere Mitglieder über das Arbeitsleben hinaus engagieren.
Die Bewegung befasst sich mit gesellschaftlichen Themen, die die ältere Generation betreffen. Interessierte Rentner/-innen können sich national in der Rentnerkommission oder regional in einer Rentnergruppe engagieren. An Anlässen und Ausflügen stehen Geselligkeit und Erfahrungsaustausch im Vordergrund.

Gleichstellung

Gleiche Rechte für Frauen und Männer ist ein Ziel, das wir hartnäckig verfolgen.
Obwohl bereits seit 1981 in der Verfassung verankert, ist die Lohngleichheit noch nicht überall Realität. So verdienen viele Frauen heute immer noch merklich weniger als ihre männlichen Kollegen. Auch die Wiedereingliederung ins Berufsleben nach längerer Abwesenheit wird ihnen erschwert.
Wir stehen für gute Arbeitsbedingungen ein, beispielsweise was die Teilzeitarbeit oder den Mutterschaftsurlaub anbelangt.

Mütter und Väter

Arbeit und Familie sollen sich nicht ausschliessen.
Die Arbeitsbedingungen müssen sich an die heutigen Familienmodelle anpassen.
Wir engagieren uns dafür, dass Mütter und Väter von Anfang an Zeit mit ihrem Nachwuchs verbringen können. Mütter und Väter sollen Teilzeit arbeiten können, und Väter brauchen endlich einen Vaterschaftsurlaub.

Migrantinnen und Migranten

Bei Syna wird Solidarität gross geschrieben.
Deshalb setzen wir uns für die Gleichbehandlung von Menschen mit Migrationshintergrund ein. Wir wollen Rassismus und Diskriminierung beseitigen und stehen für ein friedliches Miteinander ein.
In der Syna-Migrationskommission können sich unsere Mitglieder austauschen und ihre Erfahrungen einbringen. Sie befasst sich mit verschiedenen Themen aus den Bereichen Integration und Migration.

Syna – die Gewerkschaft © 2018

Syna – die Gewerkschaft © 2018. Alle Rechte vorbehalten.